Loading...

Die finnische Innovation: Die Fusion von einem Rollator und einem Rollstuhl.

wheellator.de

Gemeinsam in eine sichere Zukunft

WERDEN SIE UNSER PARTNER

Wheellator
Wheellator
Wir suchen die Besten aus der Branche von Sanitätsfachgeschäften, Alten- und Pflegeheimen so wie Krankenhäusern.

Sie gehören zu den Besten in Ihrer Branche?

Dann suchen wir genau Sie. Werden Sie unser Partner und ermöglichen Sie Menschen ein besseres Leben zu führen.
Wir suchen Sie als Partner in Ihrer Region zur Einführung und Vertrieb unseres Wheellator.
Was kann das für Sie bedeuten:
  • Sie sind bei der Markteinführung ganz vorne dabei
  • Sie positionieren sich komplett neu in Ihrer Region
  • Sie müssen mit dem Wheellator kein Bedarf wecken
  • Wir geben Ihnen ein fertiges und funktionierendes Kundengewinnungs–, und Kundenbindungsprogramm an die Hand
  • Sie haben mit uns einen kompetenten deutschen Ansprechpartner an Ihrer Seite
  • Sie haben die Möglichkeit komplett zu finanzieren
  • Qualitätsprodukt, komplett hergestellt in Finnland

Partners

GBL Baden-Württemberg
Seetalbachstrasse 35
73329 Kuchen
GBL Bayern / Fit4vit
Landsberger Str. 60
82110 Germering
GBL Ost / rehelp
Lindengrundstraße 21
01796 Pirna
Gesundheitsforum am Deich
Schützenstraße 31
23743, Grömitz
Heidrun Weibrecht
Biesenstraße 52
40724, Hilden
Hilfsmittelshop.ch
Mattenweg 5
4458 Eptingen BL
Johannes-Apotheke
Alte Bahnhofstraße 7A
48432 Rheine
Polymorit
Acacia House, 110 Manor Fields
RH13 6SG Horsham, West Sussex

 

PRS Medical
Boulevard de la Foire 1
L-1528, Luxembourg
PRS Medical
Wingepark 53
B-3110, Rotselaar
Medishop GmbH
Nording 36
45894, Gelsenkirchen
Meyland-smith A/S
Mads Clausens Vej 1
9800, Hjoerring
mobilfreu.de GmbH
Franz-Rau-Str. 12
63150, Heusenstamm
Sakta AB
Fleminggatan 67
112 33, Stockholm
Seniorshop.dk
Hørkær 32
DK-2730, Herlev
ThiesMediCenter GmbH
Gasstraße 44-46
25524, Itzehoe

Das sagen unsere Kunden

Ich habe mir während der Schwangerschaft mein Bein gebrochen und den Knöchel verstaucht. 3 Tage nach dem Unfall ist mein Sohn geboren. Das Bein war bis zum Oberschenkel eingegipst. Ich bekam erst einen Rollstuhl, konnte den in meinen Haus nicht anwenden. Ich war dankbar, dass ich mir den Wheellator™ ausleihen konnte. Es machte meinen Alltag so viel leichter. Selbst die Baby Schale passte in den Wheellator™.

Claudia P., 25 Jahre

Das sagen unsere Kunden

Eine hervorragende Benutzergruppe für den Wheellator™ sind Patienten mit MS und COPD (Raucherlunge). Bewegung im Freien ist für diese Gruppe äußerst wichtig. Dies erfordert jedoch viel Kraft, so dass der Ausflug schnell abgebrochen werden muss, da es der Anwender oft nicht mehr alleine nach Hause schafft. Durch den Wheellator™ ist dies nun möglich. Der Anwender traut sich jetzt auch wieder längere Spaziergänge zu. Der Wheellator wird auch sehr oft in der Intensivmedizin während der Rehabilitation eingesetzt.

Rehabilitation Geräte Centrum Tampere und Pori

Das sagen unsere Kunden

Der größte Vorteil des Wheellator™ ist seine Variabilität auf engstem Raum. Es ist möglich den Wheellator™ um 360°zu drehen, oder auch nur um 180° um auf die Toilette zu gehen. Bei einem normalen Rollstuhl hatte ich keine Chance dies zu tun. Die Stabilen Griffe des Wheellator™ geben eine optimale Unterstützung für die Bewegung. Diese und viele anderen Dinge machen den Wheellator™ von unschätzbaren Wert für mich.

Pekka M.

Das sagen unsere Kunden

Der Wheellator™ ist, leicht zu bewegen und zur gleichen Zeit bekommt man ein gutes Training für Bauch- und Oberkörpermuskulatur. Ein optimales Trainingsgerät für Rehabilitationseinheiten.

Rehabilitationscenter, Savonlinna Finnland

Das sagen unsere Kunden

Durch die Höheneinstellung eignet sich der Wheellator™ auch für große Benutzer über 1,80 Meter. Der Benutzer hat ausreichend Stabilität und Komfort.

Krankenhaus und Ausrüstungscenter, Kuopio Finnland

Geschichte

Die Geschichte hinter dem Wheellator begann, als der langjährige Vorarbeiter Seppo Vahala, der Erfinder des traditionellen Rollators "Mauno" in den Ruhestand verabschiedet werden sollte.
Zu den Zeiten der Firma Tyke war es Tradition, den ausscheidenden Mitarbeitern eine Gehhilfe in einer besonderen Farbe, also nicht in dem normalen Rot, zu überreichen. Da Seppo ein sehr verdienter Mitarbeiter war, sollte es diesmal etwas Besonderes sein. Die erste Idee von Jarkko Sosala und Jani Hiljanen war eine Transportmöglichkeit, eine Art Trailer, für den Rollator Mauno zu konstruieren und diesen Seppo zum Ruhestand zu übergeben.
Doch diese Idee wurde schnell verworfen, denn Jarkko und Jani gingen immer wieder die Nachteile eines normalen Rollators und dessen Gefahren und Unbequemlichkeiten durch den Kopf. Beide machten sich daher schon Gedanken über eine Innovation in Sachen Rollator.
Ein uralter Rollstuhl wurde im Lager von Tyke gefunden und beiden Inhabern, Jani und Jarkko, kamen eine brilliante Idee: sie bauten die großen Räder des Rollstuhles an einen Rollator. Nach einigen Umbauten und Tests mit verschiedenen Prototypen wurde ein neue Art des Rollators vorgestellt: der erste Wheellator. An dem Tag im Jahr 2013, an dem Seppo Vahala sich nun endgültig zur Ruhe setzte, wurde ihm der Wheellator als Abschiedsgeschenk überreicht. Gleichzeitig wurde als Dank der Wheellator auf den Namen Seppo getauft.

Wheellator 360°

Über uns

Tukimet Oy
Tukimet‘s Kernkompetenz ist die Herstellung und der Verkauf von Gehhilfen und von medizinischen Hilfsmitteln.
Tukimet‘s Produkte sind unter der bekannten Marke Tyke® eingetragenen und werden von Tukimet vermarktet. Die mehr als 30 Jahre alte Tradition und Erfahrung hat uns zum Marktführer für mechanische Hilfsmittel auf dem finnischen Markt gemacht.
Am Anfang war Jani Hiljanen der Produktions-Manager der Firma Tyke. Diese wurde damals von der regionalen Gesundheitsverwaltung verwaltet.
2013 sollte dieser Bereich privatisiert werden. Jani Hiljanen ergriff jetzt die Chance die Firma zu übernehmen. Seine Mission war es, den Menschen durch neue innovative Produkte das Leben leichter zu machen. Dazu wurden seit 2013 eine Menge neuer Produkte entwickelt. Jani Hiljanen hatte sich schon oft Gedanken darüber gemacht, mit Partnern ein großes europäisches Unternehmen zu gründen. Er holte seinen langjährigen Freund und Kommilitonen von der technischen Hochschule Jarkko Sosala als Partner in die Firma. Zur Unterstützung für Marketing und Verkauf wurde Mikko Koivisto in das Führungsteam geholt. Alle drei hatten vorher schon oft über eine interessante Geschäftsmöglichkeit diskutiert, die man gemeinsam nach vorne bringen könnte.
Nach sechs Monaten waren die Verträge mit dem alten Inhaber unterschrieben und Tukimet wurde im Juni 2013 gegründet.
Jani Hiljanen

Jani Hiljanen ist der Geschäftsführer und Inhaber der Firma Tukimet. Jani hat über 20 Jahre Erfahrung bei der Produktentwicklung, Produktdesign, Qualitätsmanagement und Prozessoptimierung diverser großer Firmen in Finnland. Seit 2008 hat er seine Erfahrungen im Gesundheitswesen ausgebaut. Jani ist der Mitentwickler von dem Wheellator.

Jani Hiljanen
Geschäftsführer
Jarkko Sosala

Jarkko Sosala hat über 20 Jahre Erfahrung in der Produktentwicklung und der Optimierung von Produktionsprozessen, speziell in der Metallindustrie. Er ist mit Mitinhaber und Produktions- Manager der Firma Tukimet. Jarkko und Jani sind die Erfinder und Entwickler von dem Wheellator.

Jarkko Sosala
Produktions Manager
Mikko Koivisto

Mikko Koivisto ist der Verkaufs- und Marketing-Direktor und Mitinhaber der Firma Tukimet. Mikko hat über 20 Jahre Erfahrungen in Herstellung und Verkauf in den globalen Märkten. Er ist über zwölf Jahre Unternehmer und spezialisiert im Export Geschäft. Des Weiteren ist er Vorstandspräsident eines Versicherungsunternehmens und eines Metallunternehmens in Finnland.

Mikko Koivisto
Verkauf und Marketing Direktor

Kontakt

rufen Sie uns
+358 2 677 4222
Adresse
Kaivopuistontie 33
26100 Rauma
FINLAND
E-Mail Adresse
Öffnen die Karte
Schließen die Karte